Jehan Abushihab hilft zusammen mit dem Verein “Flüchtlinge sind in Düsseldorf willkommen” geflüchteten Menschen, die aktuell in einem Aufnahmecamp in Calais/Frankreich festsitzen. Die rund 2.000 Menschen wollen weiter nach England. Jehan Abushihab, die 39-jährige Hülserin mit palästinensischen Wurzeln, ist von Beruf Lehrerin an einem Berufskolleg in Düsseldorf und arbeitet dort seit 2014 mit geflüchteten Jugendlichen. Der Düsseldorfer Verein, dem die Mutter einer sechsjährigen Tochter angehört, hat Kooperationspartner gesucht. Daraufhin hat Jehan Abushihab eine erste Spendenaktion in ihrer Schule, in ihrer Garage in Hüls und zuletzt am Steveshof/Kornspeicher gestartet.  Aktuell können noch Spenden an der Grundschule an der Burg und am Familienzentrum/Kita Leutherstraße abgegeben werden. Erste Lebensmittel- und Hygieneartikel-Spenden hat Abushihab im Mai zusammen mit weiteren Mitstreitern nach Calais gebracht und auch dort bei der britischen Hilfsorganisation “Care4Calais” mitgewirkt. (tob)

Foto: privat